Spiegel oder System? Ein Wandel der Technik?

_MG_7203_4_5_tonemappedIch wehre mich ja seit Langem gegen die Benutzung einer Systemkamera. Und ich denke, dass ich da bei Weitem nicht alleine bin. Ist ja auch logisch: Da schafft man sich sukzessive eine teure Ausrüstung an und bindet sich an ein System und möchte diese ganzen Investitionen nicht wieder verramschen. Ich persönlich bin seit Jahren eingefleischter Canon-Fan. Von der 350D über die 5D fotografiere ich heute mit der 6D. Bevor ich jedoch zum Vollformat gegriffen habe, investierte ich erst einmal in hochwertige Objektive (Canon EF 24-105 mm 1:4 L IS USM und Canon EF 70-200 mm / 1:2,8 L USM). Mittlerweile sind selbst diese Objektive durch neuere Modelle abgelöst, aber ich fotografiere immer noch damit und bin von deren Abbildungsleistung weiterhin begeistert, auch mit Vollformat! Mein absolutes Lieblingsobjektiv ist aber das Canon  EF 85mm/ 1,8/ USM. Dessen Abbildungsleistung ist für mich überragend. Gerade im Portraitbereich gibt es (insbesondere zu dem Preis) kaum eine ebenbürtige Alternative.

 

Das Vollformat habe ebenso schätzen gelernt, da kommt mir nichts anderes mehr ins Haus. Auch bin ich, was das Fotografieren betrifft, immer noch sehr puristisch. Ich brauche eigentlich nur Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert, die ganzen Programme, die die Kameras mit sich bringen, benutze ich nicht. Auch den Schärfepunkt setze ich immer in die Mitte. Der ist und bleibt einfach am zuverlässigsten. Insofern war es seinerzeit für mich klar, von der 5D auf die 6D zu wechseln. Diese bietet mir alles, was ich brauche. Auch wenn die Kamera jetzt nicht mehr die neueste ist, sie ist weiterhin wettbewerbsfähig und wird – wie ich weiß – auch von vielen Profis gewerblich genutzt.

 

Das alles haben die Systemkameras in der weiteren Vergangenheit nicht in der Qualität bieten können, da war es immer noch einfach, sich der neuen Technik zu verweigern. Aber, die Systemkameras haben aufgeholt und ich glaube, dass sie jetzt richtig wettbewerbsfähig sind. Mit der Alpha 7 Mark II wird Sony wohl nun endgültig den Markt umkrempeln. Einen schönen Test findet Ihr bei den Kollegen vom System-Kamera-Forum hier. Einen schönen Videobeitrag ist bei ValuetechTV zu finden, genau gesagt hier.

Meines Erachtens wird in absehbarer Zukunft in der Tat das Spiegelreflexkamerasystem als alter Hut im Museum landen. Dagegen werden wir uns nicht wehren können. Wie sehen das andere? Wer ist der Ansicht, dass ein Umstieg lohnenswert ist, wer schwört auf Spiegelreflex weiterhin? Kommentare erwünscht! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.